top of page

Letzter Stopp: Für wenig Geld mitten in Dresden

Nach 28 Tagen, 8.198 Kilometern und unendlich vielen Eindrücken sind wir wieder zuhause. Auf den letzten paar hundert Kilometern unserer Reise haben wir noch einen richtig coolen Stellplatz entdeckt und dabei gleichzeitig ein letztes Mal Weihnachten und erstmals den Frühling gespürt.



Als wir Donnerstagabend die Fähre von Dänemark nach Rostock verlassen, trennen uns noch etwa 800 Kilometer und damit zwei Tage Fahrt von zuhause. Die letzte Strecke führt über Berlin, Dresden und Prag und damit an einigen interessanten Städten vorbei. Nach wir die erste Nacht in Deutschland auf einem Campingplatz in Gebiet der Mecklenburgische Seenplatte verbracht haben, entscheiden wir uns an Tag zwei für einen Dresden-Besuch.


Die Entscheidung, dass wir hier die letzte Nacht auf unserer großen Reise verbringen, fällt ganz spontan, etwa fünf Kilometer vor der Abfahrt. Auf der Suche nach einem Stellplatz - weil Nico langsam wieder unruhig wird - entdecken wir einen Campingplatz direkt im Stadtzentrum. Ein Parkplatz direkt an der Elbe, gerade einmal zehn Minuten zu Fuß von der berühmten Frauenkirche entfernt - das klingt fast zu schön um wahr zu sein, doch es stimmt tatsächlich.



Während man in vielen anderen Großstädten für 25 Euro nicht einmal sein Auto einen Tag lang parken kann, bekommt man in Dresden eine Stellplatz für sein Wohnmobil inklusive Strom mitten im Stadtzentrum. Um den Preis stört es uns auch nicht, dass der Parkplatz nicht gerade schön ist und sich hier ein Wohnmobil an das andere reiht. Es ist Freitagabend und viele dürften das Frühlingswetter für einen Wochenendausflug nutzen.


Abschluss mit Glühwein und Weihnachtsstimmung


Wir holen ein letztes Mal den Kinderwagen von unserem Heckträger und spazieren los. Eigentlich wollen wir uns ein Restaurant suchen, doch stattdessen stolpern wir über den Dresdner Wintermarkt, der hier tatsächlich bis Ende März (!) stattfindet. Glühweinhütten und Food-Trucks rund um einen Eislaufplatz, Musik und ein bisschen Spät-Weihnachtsstimmung - das ist genau der richtige Abschluss für einen langen Winter-Urlaub im Norden bevor wir die letzten 500 Kilometer nach Hause zurück legen.


Hier waren wir:


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

2 Comments


Guest
Feb 17

Herzlichen Dank für Ihre tollen Berichte und Fotos, weiterhin alles Gute GLG

Like

Unknown member
Feb 17

Noch ein schöner Abschluss in Dresden, von einer wunderbaren Reise. Schön das ihr gut zu Hause angekommen seid. Wünsche euch einen schönen Abend und eine gute Nacht. Bis bald. Liebe Grüße Evi

Like

Instagram...

bottom of page