top of page

Ein eisiger Sonnenaufgang am See

Aus der Reihe von Dingen, von denen wir auch nie gedacht hätten, dass wir sie einmal machen: Ein Spaziergang mit Kinderwagen auf einem zugefrorenen See. Und das bei Sonnenaufgang! In Finnland! 🤍 Zugegeben, der Gedanke, mit Kinderwagen mitten auf einem See zu stehen, ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber die Tatsache, dass hier sogar Autospuren über den Vesijärvi im Süden der Finnischen Seenplatte führen, sich die Eisfischer nur mit riesigen Bohrern auf den Weg machen und das Thermometer -12 Grad zeigt, spricht wohl für sich: Das Eis hält uns garantiert aus.



Es ist der erste Tag seit Beginn unserer Reise, der strahlenden Sonnenschein bringt. Wir machen uns deshalb gleich bei Sonnenaufgang auf den Weg aufs Eis - bepackt mit Drohne, Kameras und eiiiinigen Schichten Gewand. 😅 Früh aufstehen müssen wir dafür übrigens nicht - die Sonne geht in Lahti derzeit um 9.00 Uhr auf. 😉 Nicht einmal eine Stunde später sind wir auch schon wieder zurück. Überglücklich und mit einigen Fotos und Videos mehr im Gepäck reisen wir weiter.





Unsere Fahrt Richtung Nordkap führt heute mitten durch das Finnische Seengebiet. Definitiv die schönste Strecke unserer bisherigen Reise! Als Nico nach rund zwei Stunden langsam quengelig wird, biegen wir kurzerhand auf einen Parkplatz ab und landen dabei gleich beim zweiten traumhaften See des heutigen Tages. Auch bei Jyväskylä spazieren wir kurz auf dem See, entscheiden uns dann aber für den Wanderweg, der am See entlang führt - bis die Sonne kurz vor 16.00 Uhr auch schon wieder untergeht.



Und dann machen wir noch einen dritten Glücksgriff: Unser Camp in Pyhäjärvi, noch einmal zwei Fahrtstunden weiter, hält eine Sauna ganz für uns alleine bereit. 😍


Hier waren wir:


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Instagram...

bottom of page